Ostwärts – Eine Ode an den Osten

Ostwärts – Eine Ode an den Osten

EIne Kindheit im Sozialismus. Steffi ist in Marzahn aufgewachsen und erzählt wie sie die Wende als 9-Jährige erlebt hat

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Stefanie Röfke hat ihre Kindheit im Sozialismus verbracht – in Berlin-Marzahn. In ihrem Buch „Risse im Asphalt“ erinnert sie an einen Staat, der sie prägte, aber nicht mehr da ist. In dieser Podcastfolge spazieren wir mit ihr durch die Häuserreihen der Plattenbausiedlung und lasse uns von Steffi – stellvertretend für ihre Generation – erzählen, was es mit einem macht, wenn sich in der Kindheit plötzlich alles verändert.

Steffis Buch findet hier: https://www.berlinstory.de/verlag/risse-im-asphalt/

Und „Ostwärts“ findet ihr bei Instagram unter ostwaerts_podcast und auch bei Facebook unter Ostwärts Podcast. Dort bekommt ihr Insides wie Videos von den Interviews und Ankündigungen der neuen Folgen. Für Anregungen, Kritik oder nette Worte erreicht ihr uns via Mail:

ostwaerts.podcast@gmail.com

„Ostwärts – Eine Ode an den Osten” ist ein Podcast von Hubert Burda Media


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.