Ostwärts – Eine Ode an den Osten

Ostwärts – Eine Ode an den Osten

18. Januar 2019 Laura Larsson von "Herrengedeck". Sie nimmt uns mit nach Parchim und zeigt wo ihr erster Kuss war

Laura Larsson von "Herrengedeck". Sie nimmt uns mit nach Parchim und zeigt wo ihr erster Kuss war

Sie hat die 19 000 Einwohner-Stadt in Meck-Pomm berühmt gemacht: Laura Larsson. In dieser Episode von Ostwärts nimmt sie uns exklusiv mit in ihre Heimatstadt, zeigt ihre Lieblingsorte, wo man "das beste Eis der Welt bekommt" und wo sie ihren ersten Kuss hatte.
Wer schon immer mal nach Parchim wollte und Tipps braucht ist hier ganz richtig !

Laura findet ihr hier: https://www.instagram.com/laura.larsson.berlin/?hl=de
Und mehr von "Herrengedeck"- der Podcast gibt es hier: https://herrengedeck.podigee.io/

Und wir haben noch eine freudige Ankündigung zu machen: "Ostwärts" ist für den Podcastpreis 2019 in der Kategorie "Bildung" nominiert. Und ihr könnt helfen, dass wir das Ding gewinnen!

Hier geht es zur Abstimmung: https://podcastpreis.de/poll/bildung/

Ihr findet „Ostwärts“ auch auf Instagram unter *ostwaerts_podcast* und auf Facebook unter *Ostwärts Podcast*. Dort bekommt ihr Insides wie Videos von den Interviews und Ankündigungen der neuen Folgen. Für Anregungen, Kritik oder nette Worte erreicht ihr uns via Mail:

ostwaerts.podcast@gmail.com

„Ostwärts – Eine Ode an den Osten” ist ein Podcast von Hubert Burda Media

Fabmobil. Technikunterricht auf vier Rädern

Das Fabmobil ist vieles: rollendes Klassenzimmer, Kunstlabor, Technologiezentrum. Der Bus fährt durch die Oberlausitz und bringt digitale Bildung zu Jugendlichen im
ländlichen Raum

Ihr findet Fabmobil unter: http://fabmobil.org

Und wir haben noch eine freudige Ankündigung zu machen: "Ostwärts" ist für den Podcastpreis 2019 in der Kategorie "Bildung" nominiert. Und ihr könnt helfen, dass wir das Ding gewinnen!

Hier geht es zur Abstimmung: https://podcastpreis.de/poll/bildung/

Ihr findet „Ostwärts“ auch auf Instagram unter *ostwaerts_podcast* und auf Facebook unter *Ostwärts Podcast*. Dort bekommt ihr Insides wie Videos von den Interviews und Ankündigungen der neuen Folgen. Für Anregungen, Kritik oder nette Worte erreicht ihr uns via Mail:

ostwaerts.podcast@gmail.com

„Ostwärts – Eine Ode an den Osten” ist ein Podcast von Hubert Burda Media

Fachkräftemangel. Wolfgang löst Probleme in Indonesien und Deutschland

In dieser Folge von "Ostwärts" treffen wir Wolfgang Nickel aus Großpaschleben bei Köthen. Reisen ist seine Leidenschaft. Und ein Erlebnis in seinem Sehnsuchtsland Indonesien war es auch, das den Gastronom auf eine wegweisende Idee brachte: Er holt junge Menschen von dem Inselstaat als Azubis nach Deutschland. So löst er ein Problem was die Politik seit Jahren nicht in den Griff bekommt: Den Fachkräftemangel.

Hier erfahrt ihr mehr über die Initiative "Ausbildung und Leben in Deutschland": https://freizeit-ferienhof.de/sie-suchen-auszubildende-fuer-unternehmen/

In jeder Episode von „Ostwärts“ nehme ich, Anne Ramstorf, euch mit auf eine Reise nach Ostdeutschland und treffe engagierte Menschen, gemeinnützige Projekte und Organisationen, die in ihrer Heimat und der Welt Großes bewegen. „Ostwärts“ zeigt, dass der Osten mehr ist als ein Klischee.

Der Podcast erscheint mit jeweils 15- bis 20-minütigen Folgen und ist kostenfrei abrufbar auf ostwaerts-podcast.de und über iTunes, Spotify, Deezer sowie allen gängigen Podcast-Apps.

Ihr findet „Ostwärts“ auch auf Instagram unter *ostwaerts_podcast* und auf Facebook unter *Ostwärts Podcast*. Dort bekommt ihr Insides wie Videos von den Interviews und Ankündigungen der neuen Folgen. Für Anregungen, Kritik oder nette Worte erreicht ihr uns via Mail:
ostwaerts.podcast@gmail.com

„Ostwärts – Eine Ode an den Osten” ist ein Podcast von Hubert Burda Media

Wendekinder. Wie viel Osten steckt noch in ihnen?

Als 1989 die Mauer fiel, wurden sie gerade geboren. In dieser Podcastfolge erzählen Wendekinder, was sie mit ihrer Herkunft, ihrer Heimat und der Zeit, in der sie geboren wurden verbinden und was sie sich von der Zukunft erhoffen. Zusammen begeben wir uns auf eine Reise zu unserer Identität und fragen uns: Wie viel Osten steckt eigentlich noch in uns – den letzten Kindern der DDR?

Alle Gegenstände und Geschichten der 89er könnte ihr euch in einer kostenlosen Sonderausstellung im Berliner DDR-Museum ab 9.11. anschauen – https://www.ddr-museum.de/de/news/jahrgang-89

Ihr findet „Ostwärts“ auch auf Instagram unter *ostwaerts_podcast* und auf Facebook unter *Ostwärts Podcast*. Dort bekommt ihr Insides wie Videos von den Interviews und Ankündigungen der neuen Folgen.
Oder schreibt mir gern eine Mail an ostwaerts.podcast@gmail.com

In jeder Episode von „Ostwärts“ nehme ich, Anne Ramstorf, euch mit auf eine Reise nach Ostdeutschland und treffe engagierte Menschen, gemeinnützige Projekte und Organisationen, die in ihrer Heimat und der Welt Großes bewegen. „Ostwärts“ zeigt, dass der Osten mehr ist als ein Klischee.

Ab sofort erscheint der Podcast mit jeweils 15- bis 20-minütigen Folgen, kostenfrei abrufbar auf ostwaerts-podcast.de und über iTunes, Spotify, Deezer sowie allen gängigen Podcast-Apps.

„Ostwärts – Eine Ode an den Osten” ist ein Podcast von Hubert Burda Media

DDR-Monopoly. Wie Brettspiele ostdeutsche Geschichte erzählen

Wusstet ihr, dass es in der DDR Brettspiele wie Monopoly oder Scotland Yard nicht zu kaufen gab? Davon haben sich die Ostdeutschen aber nicht beirren lassen und stattdessen ihre eigenen Versionen gebastelt. In der aktuellen Folge habe ich Michael getroffen. Er und sein Kumpel Martin haben die Brettspiele Marke Eigenbau gesammelt und erklären welche irren Geschichten die Unikate über ihre Bastler erzählen.

Hier erfahrt ihr mehr über die Spielesammler: www.playinghistory.de

Und hier könnte ihr Bürokratopoly bestellen: http://www.buerokratopoly.de

In jeder Episode von „Ostwärts“ nehme ich, Anne Ramstorf, euch mit auf eine Reise nach Ostdeutschland und treffe engagierte Menschen, gemeinnützige Projekte und Organisationen, die in ihrer Heimat und der Welt Großes bewegen. „Ostwärts“ zeigt, dass der Osten mehr ist als ein Klischee.

Ab sofort erscheint der Podcast mit jeweils 15- bis 20-minütigen Folgen, kostenfrei abrufbar auf ostwaerts-podcast.de und über iTunes, Spotify, Deezer sowie allen gängigen Podcast-Apps.

Ihr findet „Ostwärts“ auch auf Instagram unter *ostwaerts_podcast* und auf Facebook unter *Ostwärts Podcast*. Dort bekommt ihr Insides wie Videos von den Interviews und Ankündigungen der neuen Folgen.

„Ostwärts – Eine Ode an den Osten” ist ein Podcast von Hubert Burda Media

Sonnenstrah eV. Dieser Dresdner Verein hilft krebskranken Kindern

In der zweiten Folge „Ostwärts – Eine Ode an den Osten” treffen wir das Team von Sonnenstrahl e.V. aus Dresden. Der Verein spendet krebskranken Kindern und Jugendlichen und ihren Angehörigen Licht in der dunkelsten Stunde – mit Therapien für die Kinder auf Station, Unterstützung der Angehörigen und Nachsorgebetreuung. Wie genau die Arbeit des Spenden finanzierten Vereins aussieht hört ihr hier! Wenn die vier Worte: „Ihr Kind hat Krebs“ das ganze Leben einer Familie binnen Sekunden aus der Bahn werfen, ist das Team von Sonnenstrahl e.V. aus Dresden für sie da. Wir haben den Verein und eine betroffene Familie besucht.

**Hier erfahrt ihr mehr über Sonnenstrahl e.V.: **https://www.sonnenstrahl-ev.org/
**
Und wenn ihr die Arbeit des Vereins auch so toll fandet wie ich könnt ihr hier spenden oder ehrenamtlicher Mitarbeiter werden:** https://www.sonnenstrahl-ev.org/unterstuetzer/spenden-sie-online

In jeder Episode von „Ostwärts“ nehme ich, Anne Ramstorf, euch mit auf eine Reise nach Ostdeutschland und treffe engagierte Menschen, gemeinnützige Projekte und Organisationen, die in ihrer Heimat und der Welt Großes bewegen. „Ostwärts“ zeigt, dass der Osten mehr ist als ein Klischee.

Ab sofort erscheint der Podcast mit jeweils 15- bis 20-minütigen Folgen, kostenfrei abrufbar auf ostwaerts-podcast.de und über iTunes, Spotify, Deezer, Soundcloud.

„Ostwärts – Eine Ode an den Osten” ist ein Podcast von Hubert Burda Media

Ecosia. Die Suchmaschine, die Bäume pflanzt

Per Mausklick den Regenwald retten? Ja, das geht. In der ersten Folge „Ostwärts – Eine Ode an den Osten” treffen wir Christian, den Erfinder von Ecosia. Das ist eine Suchmaschine, die mehr als Google, denn Ecosia verwenden die Einnahmen aus deinen Suchanfragen, um sie an Baumpflanzprojekte zu spenden

Hier erfahrt ihr mehr über Ecosia: https://www.ecosia.org/

Und richtet euch Ecosia als Standart-Suchmaschine ein: https://info.ecosia.org/what

In jeder Episode von „Ostwärts“ nehme ich, Anne Ramstorf, euch mit auf eine Reise nach Ostdeutschland und treffe engagierte Menschen, gemeinnützige Projekte und Organisationen, die in ihrer Heimat und der Welt Großes bewegen. „Ostwärts“ zeigt, dass der Osten mehr ist als ein Klischee.

Ab sofort erscheint der Podcast mit jeweils 15- bis 20-minütigen Folgen, kostenfrei abrufbar auf ostwaerts-podcast.de und über iTunes, Spotify, Deezer, Soundcloud sowie allen gängigen Podcast-Apps.

„Ostwärts – Eine Ode an den Osten” ist ein Podcast von Hubert Burda Media

Ostwärts – Der Trailer

Am 24. September 2018 startet der neue Podcast "Ostwärts – eine Ode an den Osten". Hier nehme ich euch mit auf eine Reise nach Ostdeutschland. Dort treffe ich Menschen, die in ihrer Heimat Großes bewegen und zeigen, dass der Osten mehr ist als FKK, Trabbi und Montagsdemos.

JETZT kostenfrei abonnieren!